Bookmark and Share 02. July 2020 18:48
Navigation
Startseite
Senioren
- Spielberichte
- Aktuelle Tabellen
- Tabellen Archiv
Jugend (JSG Augst)
Sportstätten
News Archiv
Suche

Interaktiv
Kontakt
Gästebuch
Diskussionsforum
Linkliste
Downloads
Galerie
FAQ

Spiele

Rechtliches
Impressum
Disclaimer


Augst Kicker Echo

Benutzer Online
Gäste Online: 1
Mitglieder Online: 0


Registrierte Mitglieder: 120
Neustes Mitglied: anni

Sports-System
neue Team-News:
· Alte Herren Ü35 - S...
· Alte Herren Ü35 - J...
· Alte Herren Ü45 - S...
· Alte Herren Ü35 - S...
· Alte Herren Ü35 - W...
neue Spielberichte:
· SG Augst - SV Anado...
· FC Horchheim - SG A...
· SG Augst - FV Rübenach
· SV Weitersburg - SG...
· SG Augst - Spvgg Be...

Forum
Neuste Themen
Videos SG Augst I : ...
Videos SV Arzbach : ...
Forenregeln
Heißeste Themen
Videos SG Augst I... [0]
Videos SV Arzbach... [0]
Forenregeln [0]

22.11.2010 - 13. Spieltag - SC Simmern : SG Augst I 0:2 (0:0)
1. MannschaftErfolg im Derby

Das mit Spannung erwartete Derby der Kreisliga B zwischen dem SC Simmern und der SG Augst ließ bei kühlen Temperaturen kaum Wünsche offen. Die nahezu 300 Zuschauern, von denen alleine 40 Gästefans per Herbstwanderung anreisten, erlebten ein spannendes Spiel mit dem besseren Ausgang für den Tabellenführer.
Die Gastgeber präsentierten sich als der erwartet schwere Gegner, hatten sie sich für ihr Spiel des Jahres doch einiges vorgenommen. In der Anfangsphase war nicht zu erkennen, welches Team gegen den Abstieg kämpft und welches um die Meisterschaft. Unsere SG zeigte sich zwar leicht feldüberlegen, konnte dies aber nicht in nennenswerte Torchancen ummünzen. So waren auf dem engen, aber gut bespielbaren Hartplatz in Simmern meist Distanzschüsse das probate Mittel. Schon in der ersten Hälfte war allerdings auch zu erkennen, dass der SC mit einer harten Spielweise das Heft in die Hand nehmen wollten. Gerade Benedikt Knopp und Andreas Merfels mussten dies ein ums andere Mal schmerzhaft erkennen. In der 34. Minute musste dann Co-Trainer Andreas Felgner verletzt das Feld räumen. Seine Position übernahm nun Thomas Höfer, der seine Sache trotz Trainingsrückstand sehr gut machte.
Nach der Pausenansprache durch Trainer Markus Kluger fasste sich sein Team endlich ein Herz:
Bereits in der 47. Minute erzielte Jens Mosel nach schöner Kombination über Daniel Schmitt und Thomas Höfer den viel umjubelten Führungstreffer. An der Haltung der Gastgeber war in der Folge zu erkennen, dass sie wenig Chancen sahen das Spiel nun noch positiv zu gestalten. Nicht umsonst stellt unsere SG mit aktuell neun Gegentoren die beste Abwehr der Liga. Die Gäste übernahmen nun die uneingeschränkte Spielführung und erarbeiteten sich einige Torchancen, gerade nach Standardsituationen. In der 54. Minute erzielte dann Jens Mosel einen weiteren Treffer, der jedoch vom Schiedsrichter nicht anerkannt wurde, da er eine Abseitsstellung erkannt haben wollte.
Wenig Fingerspitzengefühl ließ der Unparteiische auch in der 61. Minute erkennen, als er Andreas Mühlbauer bei der zweiten geahndeten Aktion auch direkt die Ampelkarte zeigte. Eine sicherlich vertretbare Entscheidung, allerdings hätte er auf der Gegenseite einige ruppige Aktionen dann auch härter bestrafen müssen. Durch die Überzahl fanden die Simmerner nun zurück ins Spiel, während Markus Kluger die taktische Ausrichtung ändern musste. Der ausgepumpte Nicolas Gussone räumte für Michael Witsch das Feld und Oliver Albiez ersetzte Stürmer Daniel Schmitt und übernahm nun zusätzlich einen Platz im defensiven Mittelfeld. Die Änderungen zeigten ihre Wirkung. Zwar zeigten sich die Simmerner nun überlegen, konnten dies aber kaum in zählbare Torchancen ummünzen. Lediglich zwei Mal tauchten die gastgebenden Akteure gefährlich vor dem SG-Gehäuse auf. Einmal legte sich der Stürmer den Ball zu weit am herauseilenden Christian Georg vorbei und einmal parierte Letzterer glänzend gegen den aus dem Gewühl heraus schießenden SCler.
Unsere SG konnte sich spielerisch nur noch bedingt aus der Umklammerung lösen und versuchte durch Konter das erlösende Tor zu erzielen. Es dauerte allerdings bis zur 90 Minute bis Benedikt Knopp den Sack zu machte: Eine langer Pass Marc Neithöfers erreichte den im Sturmzentrum agierenden Michael Witsch, dieser leitete den Ball geschickt zu Benedikt Knopp weiter, der mit einem gefühlvollen Loop den weit vor dem Tor stehenden Heimkeeper düpierte.
Durch diesen elften Sieg am 13. Spieltag darf sich unsere SG nun Herbstmeister nennen. Allerdings stehen noch zwei schwere Spiele vor der Winterpause auf dem Programm. Am kommenden Wochenende wird die Rückrunde beim Auswärtsspiel in Niederfell eingeläutet, ehe am darauf folgenden Sonntag der TV Mühlhofen zum letzten Heimspiel in diesem Jahr in unserem Stadion auflaufen wird.
Zuletzt möchte sich die Mannschaft und das Trainerduo bei den zahlreichen mitgereisten Fans bedanken. Es macht einfach großen Spaß zu sehen, das unsere SG die Zuschauer wieder begeistern kann. Wir wünschen uns auch für die kommenden Spiele, dass viele Fans den Weg zu unseren Spielen finden.

Für die SG spielten: C. Georg - D. Wichter - F. Westermayer - N. Gussone (M. Witsch 64.) - A. Merfels - M. Neithöfer - A. Felgner (T. Höfer 34.) - J. Mosel - A. Mühlbauer - B. Knopp - D. Schmitt (O. Albiez 70.)
Torfolge: 0:1 Mosel (47.), 0:2 B. Knopp (90.)



- Jens Mosel -
Folge uns auf facebook

Ergebnisse
Kreisliga A 2014/15
1:1
Kreisliga A 2014/15
4:4
Kreisliga A 2014/15
0:3

Nächste Spiele

Ergebnisse / Tabellen
Bundesliga

Kreisliga A

Shoutbox
Gästen ist das schreiben von Mitteilungen nicht erlaubt.


Keine Nachrichten vorhanden.

Fussball-Ticker


chCounter: MySQL error!
Error number: 1045
Access denied for user 'web135'@'localhost' (using password: YES)
Script stopped.