Bookmark and Share 29. September 2020 09:15
Navigation
Startseite
Senioren
- Spielberichte
- Aktuelle Tabellen
- Tabellen Archiv
Jugend (JSG Augst)
Sportstätten
News Archiv
Suche

Interaktiv
Kontakt
Gästebuch
Diskussionsforum
Linkliste
Downloads
Galerie
FAQ

Spiele

Rechtliches
Impressum
Disclaimer


Augst Kicker Echo

Benutzer Online
Gäste Online: 5
Mitglieder Online: 0


Registrierte Mitglieder: 120
Neustes Mitglied: anni

Sports-System
neue Team-News:
· Alte Herren Ü35 - S...
· Alte Herren Ü35 - J...
· Alte Herren Ü45 - S...
· Alte Herren Ü35 - S...
· Alte Herren Ü35 - W...
neue Spielberichte:
· SG Augst - SV Anado...
· FC Horchheim - SG A...
· SG Augst - FV Rübenach
· SV Weitersburg - SG...
· SG Augst - Spvgg Be...

Forum
Neuste Themen
Videos SG Augst I : ...
Videos SV Arzbach : ...
Forenregeln
Heißeste Themen
Videos SG Augst I... [0]
Videos SV Arzbach... [0]
Forenregeln [0]

18. Spieltag Kreisliga A - SG Augst I - TuS Immendorf 1:1 (1:1)
1. MannschaftHeim-Remis gegen Immendorf

SG Augst - TuS Immendorf 1:1 (1:1)


Vermutlich wäre man vor der Begegnung mit einem Unentschieden zufrieden gewesen. Schließlich ging es am Wochenende gegen niemand geringeren als Absteiger TuS Immendorf, seines Zeichens Tabellenzweiter und mit gehörigen Ambitionen zum Wiederaufstieg. Zwar muss man nach der Partie von zwei verlorenen Punkten sprechen, aber die Art und Weise in der die SG Augst auftrat, machten das Trainer-Duo Andy Felgner und Jens Mosel mehr als stolz.

Von Beginn an war für die zahlreichen Zuschauer nicht auszumachen, welches Team um den Aufstieg mitspielt, denn die Hausherren kamen prächtig in die Partie und drückten dem Gegner auf dem seifigen Platz ihr Spiel auf. Während die TuS keinen nennenswerten Tormöglichkeiten zu vermelden hatte, häuften sich auf der Gegenseite die Chancen: Tanju Tikiz´ Abschluss wurde wegen Abseits zurückgepfiffen (9.) und sein schöner Lupfer strich denkbar knapp am Torkreuz vorbei (12.). In der 20. Minute war es dann aber schließlich soweit. Felix Bandek hatte nach einem Tempogegenstoß den Ball mustergültig in den Lauf von Dave Zimmermann gespielt und dieser schloss sehenswert und unhaltbar aus gut 14 Metern ab – die verdiente Führung. Auch in der Folge bestimmte die SG die Mittelfeldreihe und ließ den Gästen kaum Entfaltungsmöglichkeiten. Torraumszenen entstanden daher auf Seiten der Immendorfer nur nach Standardsituationen. Doch da wurde es brandgefährlich: Nach einem Freistoß tauchte der Angreifer der TuS völlig frei vor dem Gehäuse von SG-Keeper Marcel Kemper auf, drosch den Ball aber volley in die Wolken (38.). Wie aus dem Nichts fiel aber dennoch der Ausgleichstreffer noch vor der Pause. Der Schiedsrichter hatte bereits die Nachspielzeit ausgerufen, als sich Routinier Thomas Scherhag den Ball aus gut 25 Metern zurecht legte und platziert im SG-Tor unterbrachte (45.+1).
Doch wer nun dachte, dass der Treffer kurz vor der Pause dafür sorgen würde, dass die Heimelf psychologisch ins Hintertreffen geraten würde, sah sich getäuscht. Die Felgner-Elf machte genau dort weiter, vor man in der ersten Hälfte angesetzt hatte. Der Gegner wurde konsequent im Spielaufbau gestört und man konnte viele Bälle im Mittelfeld erobern. Daraus resultierten dann auch weiter gute Abschlussmöglichkeiten: Andreas Mühlbauer zögerte mit seinem Abschluss ein wenig zu lang (48.), ein Schuss von Dave Zimmermann wurde, dankenswerterweise für die Gäste, abgefälscht (55.) und ein Abschluss von Benedikt Knopp mit links strich knapp am Tor vorbei (64.). Fast wäre unsere SG für diese Nachlässigkeiten bestraft, aber die Abwehrreihe um den stark aufspielenden Thorsten Mursch konnte schlimmeres verhindern: Steven Knopp und Julian Bäcker blockten zwei gefährliche Abschlüsse der Immendorfer in allerhöchster Not (75.). Die letzte Chance des Spiels war dann wieder den Gastgebern vorbehalten: Nach einem Freistoß von Thorsten Mursch kam Lukas Burbach frei zum Kopfball, konnte diesen aber nicht auf das Gehäuse bringen (87.).
So blieb es beim Unentschieden, mit dem unsere SG sicherlich deutlich besser leben kann, als die Gäste. Dementsprechend zufrieden zeigte sich daher auch der Trainer Andy Felgner nach der Partie über die gebotene Leistung seiner Elf.

Am kommenden Sonntag steht erneut ein Heimspiel auf dem Programm der SG Augst. Das Team erwartet die Reserve des FC Metternich. Anpfiff der Partie ist um 14:30 Uhr, der Spielort steht noch nicht abschließend fest. Über zahlreiche Unterstützung würde sich die Mannschaft sehr freuen.

Für die SG Augst spielten: Marcel Kemper, Tobias Knopp, Steven Knopp, Thorsten Mursch, Julian Bäcker, Andy Felgner (60. Benedikt Knopp), Christian Bechthold, Felix Bandek, Andreas Mühlbauer (80. Lukas Burbach), Dave Zimmermann, Tanju Tikiz.
Kommentare
Dieser Beitrag wurde noch nicht kommentiert.
Kommentar hinzufügen
Nur Mitgliedern ist das Kommentieren gestattet.
Bewertungen
Nur Mitglieder können Bewertungen abgeben.

Bitte einloggen oder registrieren.

Keine Bewertungen abgegeben.
Folge uns auf facebook

Ergebnisse
Kreisliga A 2014/15
1:1
Kreisliga A 2014/15
4:4
Kreisliga A 2014/15
0:3

Nächste Spiele

Ergebnisse / Tabellen
Bundesliga

Kreisliga A

Shoutbox
Gästen ist das schreiben von Mitteilungen nicht erlaubt.


Keine Nachrichten vorhanden.

Fussball-Ticker


chCounter: MySQL error!
Error number: 1045
Access denied for user 'web135'@'localhost' (using password: YES)
Script stopped.